Vorsätze für 2018

  • Vorgenommen hatte ich mir:


    Für 2018:


    Wieder in meinem Job als Druck- und Kopiertechniker anzufangen.

    Eine Wohnung zu finden

    Tiere mir zulegen (2 Formicarien, 2x Terrarien mit 3x Vampirkrabben und 3x Einsiedlerkrebsen, Hamster und Fischies.

  • Ich hab mir vorgenommen, meine kulinarischen Künste mal ein wenig auszubauen und die 4-Ball-Jonglage zu schaffen ;) .

    Außerdem werden meine Zigaretten mit dem Schöpfer Frieden schließen. Im Anschluss steht viel Sport an der Tagesordnung.

  • - Für meine Ausbildung mehr lernen und diese ins 3. Jahr bringen

    - Vielleicht eine nächste Beziehung mal erfolgreich beginnen und führen können

    - Meine Krankheit ein Stück mehr die Kontrolle über mein Leben zu entreißen

    - Weiterhin kämpfen und stark bleiben <3

  • Traditionell fasse ich Vorsätze erst an Silvester, aber für das, was ich vorhabe, muss ich planen. Ich will:
    -eine weite Reise machen und Europa dazu verlassen :fernglas
    -einen 2. Nebenjob annehmen :bueroschlaf:
    -mehr :kuschligruppe und die große <3 finden
    -mein:lesen_2: fertigstellen und versuchen zu veröffentlichen
    -mich bis zu meinem :happybday: nicht mehr selbst verletzen (das ergäbe ein halbes Jahr)

    das ist viel, aber nicht unmöglich! :pill

  • Moin,


    ich grübel bereits über meine Vorsätze fürs Jahr 2018


    Mein guter Vorsatz ist mich vom neuen Jahr nicht unterkriegen zu lassen.

    Mich den Herausforderungen zu stellen.

    Genau zu überprüfen und noch mal in mich zu gehen bei welchen Menschen auch etwas zurück kommt. Bei welchen Menschen ich meine Energie lieber für andere Dinge verwenden sollte.

    Mein wichtigster Vorsatz wäre mir wieder mehr Zeit für mich zu nehmen. Eventuell zur Kur zu fahren um einfach mal zur Ruhe zu kommen und wieder Kraft zu tanken. Mein Psychiater meinte würde er auch alles nötige dafür mir in die Hand geben.