EM-Rente Verlängerung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EM-Rente Verlängerung

      Hallo ihr Lieben,
      ich bekomme derzeit EM-Rente befristet bis zum 30.7.2017.
      Noch ein Weilchen hin, ich weiß. Aber ich bin da oft panisch.
      Es stellt sich mir die Frage, wie es dann weiter geht.
      Meine Psychiaterin sagte, ich brauch mir keine Sorgen machen. Sie schreibt nicht in den Verlängerungsantrag, dass ich arbeiten gehen kann.
      Möchte auch Anfang nächsten Jahres noch mal eine Therapie beginnen.
      Wer von euch hat seine Rente schon verlängert und gab es dabei Probleme?
      Mein Antrag wurde beim ersten mal für 2 Jahre bewilligt.

      Liebe Grüße und ein :weekend
      Ich möchte an dieser Stelle mal alle grüßen, die mich nicht persönlich kennen.

      Seid froh!

      :thumbsup:
    • Hallo heina
      Du bekommst die Rente erst mal für zwei Jahre bewilligt. Dann vermutlich für drei Jahre und dann auf Dauer.
      Du brauchst keine Angst zu haben.
      Bei so schweren psyschichen Erkrankungen klappt das noch ganz gut mit der Rente. Du solltest aber auch mit Deiner Therapeutin einen Schwerbehinderungsantrag bei dem zuständigen Versorgungsamt stellen.
      Es wird alles Gut Mimo
      Gott hat seinen Engeln befohlen,
      Dich zu beschützen, wohin Du auch gehst.
      Sie werden Dich auf Händen tragen,
      damit Du nicht über Steine stolperst.
      (Psalm 91 11-12) :saint:
    • Hallo Mimo
      danke für deine Antwort :dankeschön:
      Ich habe seit 2013 einen GdB von 30.
      Diesen Antrag hatte ich noch in der medizinischen Reha gestellt.
      Ich hoffe das alles so gut klappt wie beim ersten mal.

      Liebe Grüße
      Ich möchte an dieser Stelle mal alle grüßen, die mich nicht persönlich kennen.

      Seid froh!

      :thumbsup:
    • Huhu,

      also ich bin da auch total panisch, was das angeht. Ich habe meine Rente rückwirkend seit Anfang 2015 für insgesamt 3 Jahre bekommen, also bis Anfang 2018. Schiebe auch schon Panik, was danach kommt, ich fühle mich absolut nicht in der Lage, ner geregelten Arbeit nachzugehen. Mein Begleiter von der APP meinte schon, dass ich die bestimmt weiterhin genehmigt bekomme, habe einen GdB von 50. Ich hab echt schon jetzt schlaflose Nächte deswegen....
      Ich bin nicht stark. Ich halte nur viel aus....


      Aber vielleicht beudetet stark sein auch, nicht
      immer alles aushalten zu müssen.
    • Hallo Áladís :wunderschoener morgen:
      Gott sei Dank bin ich nicht die einzige der es so geht.
      Auch ich kann mir keineswegs vorstellen einer geregelten Arbeit nachzugehen und den ganzen Tag von Menschen umgeben zu sein.
      Bin immer froh, wenn ich den normalen Alltag geregelt bekomme und da bin ich schon manchmal ko.
      Ich fühle mich oftmals erschlagen obwohl ich kaum was gemacht habe :gähn
      Ich möchte an dieser Stelle mal alle grüßen, die mich nicht persönlich kennen.

      Seid froh!

      :thumbsup:
    • Ich bekomme auch EM-Rente und meine wurde rückwirkend im März 2015 bewilligt und sie geht noch bis Ende 2017. Ich bin auch schon panisch und weiß aber schon, dass ich ein Verlängerungsantrag stelle. Ich hab auch ein GdB von 30, werde aber hier auch nochmal einen Antrag stellen, damit sie den erhöhen.
    • ich bin seit 2013 berenet. Musste damals zu zwei Gutachter. Wurde dann sofort genehmigt. Für zwei jahre. Dann hab ich Verlängerungsantrag gestellt. Hausärztin und Psychiatein wurden angeschrieben. Mussten was ausfüllen. Wurde wieder 2 Jahre genehmigt. Bis Oktober 2017. ZwischenzeitLich gdb beantragt. Musste zu keinem Gutachter. 50 gdb unbefristet.

      Gross niro