Essensvorräte - Angst vor Terror und die Katastrophe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Essensvorräte - Angst vor Terror und die Katastrophe

      Hey ihr Lieben!

      Hier mal ein Link:

      Erstmals seit dem Kalten Krieg: Bürger sollen Vorräte für zehn Tage anlegen - n-tv.de

      Es geht darum, dass die Bürger angehalten werden sich Essens- und Trinkensvorräte für 10 Tage anzulegen. Zum Selbstschutz vor Terror.

      Was denkt ihr darüber? Sinnvoll / nicht Sinnvoll? Macht euch das Angst?

      Ich habe etwas Panik bekommen, weil das konkrete Anweisungen sind die theoretisch nur herausgegeben werden, wenn wirklich irgendwie ein Notstand in Sicht ist. Zumindestens denke ich das so... Ich hoffe ich irre mich. :|
      Notstand herrscht ja auf der Welt ohnehin zur Zeit, aber in Deutschland so arg, dass Vorräte angelegt werden müssen?

      Ich freue mich auf eure Meinungen!!

      Liebe Grüße,
      Mia.
      Das Tier entwindet dem Herrn die Peitsche und peitscht sich selbst, um Herr zu werden und weiß nicht, daß das nur eine Phantasie ist, erzeugt durch einen neuen Knoten im Peitschenriemen des Herrn.

      Franz Kafka
      (1883 - 1924)
    • Hey Mia,

      ja, finde auch, das das recht überraschend kommt, aber der Vorschlag wurde ja schon 2012 gemacht. Ich denke, das ist nichts was direkt mit uns zusammenhängt. Da ich ein "Cold War Kid" bin, ist das nicht so ungewöhnlich für mich persönlich, also keine Sorgen machen, wirklich nicht.

      Liebe Grüße

      Border
      Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

      Mark Twain