Die ewige Sehnsucht nach Nähe zu den Frauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die ewige Sehnsucht nach Nähe zu den Frauen

      Hallo zusammen,

      mich beschäftigt da eine gewisse Sache und zwar geht es darum, dass mir Frauen, auch wenn ich diese erst seit kurzer Zeit kenne und mir diese sympatisch sind, ich Gedanken entwickle, wie es wäre mit ihnen zusammen zu sein.

      Ich selbst männlich und mitte 20 habe so den Eindruck, dass ich öfters spinne mit meinen Gedanken.
      Als Beispiel könnte ich sagen, ich war einmal in einer Berufsschulklasse in welcher es damals sehr viele Mädchen gab, nur 4 Jungs waren wir. Zu dieser Zeit war ich single und es hatte keine 4 Tage gedauert und ich fand beinahe alle 15 Mädchen aus der Klasse anziehend. Also sympatisch, lieb und freundlich, gut aussehend, witzig und einfach zum knuddeln. Jetzt kann es ja nicht sein, dass ich mir gedanklich vorstellte, wie es wäre mit einem dieser Mädchen eine Beziehung zu führen, ich meine, ich kannte die kaum und dann schossen mir gleich solche Sachen durch den Kopf?
      Wenn ich dann Jahre später darüber nachdenke, kann ich nur drüber lachen und sage mir: "ach was solls, das war eben damals so"...

      Nun, aus aktuellem Anlass wollte ich nun doch einmal fragen, ob das i.jemand unter euch kennt. Es ist jetzt wieder so, dass ich die ein oder andere Frau kennengelernt habe, ich mich nett mit ihnen austausche und nach wenigen Wochen das Gefühl von absoluter ohnmächtigkeit empfinde, wenn ich nur an diese Frau denke. Ich habe das Gefühl da stimmt etwas nicht. Nur weil ich sie gerne mag und sie mir mehr als sympatisch ist, kann es doch nicht sein, dass ich mich derart zu ihr hingezogen fühle oder?

      Ich bin aktuell nicht in einer Beziehung und meine Vermutung hinter dem Ganzen ist, dass ich einfach nur unendliche Sehnsucht nach Nähe habe, mir vorstelle wie es wäre sie im Arm zu halten, mir vorstelle wie es wäre mit ihr Zeit zu verbringen. Manchmal male ich mir bildlich ganze Szenarien aus, wie ein Leben mit dieser Frau wohl aussehen könnte.
      Ist das nicht übertrieben??

      Gibt es da draußen jemanden, dem es damit ähnlich geht? Oder gibt es Frauen, denen es umgekehrt mit Männern so ergeht? Dass ihr ihn kaum kennt oder eben nur seit wenigen Wochen und euch schon gleich alles Mögliche für eine Beziehung ausmahlt?

      Langsam ist es echt zum Verzweifeln, da ich einfach nicht unterscheiden kann wie der Kontakt zu jener Frau sein soll. Ob normal und freundschaftlich, oder ob intensiv und sinnlich. Das passiert mir immer wieder und dann kann ich kaum mehr klar denken.. :/